Chirotherapie

Chirotherapie

Die Chirotherapie ist ebenso wie die Osteopathie eine Form der manuellen Therapie - Krankheiten und Funktionsstörungen werden lediglich mit den Händen (lateinisch:manus=Hand) behandelt.

Die Chirotherapie ist somit eine schonende Therapieform, deren Ziel es ist, Funktionsstörungen und Blockaden, die eine Krankheit herbeiführen, begünstigen oder aufrecht erhalten, oder zu lösen und so dem Körper zu helfen, seine Gesundheit wieder zu erlangen.

Der Grundgedanke der Chirotherapie besteht darin, dass sich körperliche Beschwerden auch auf Fehlstellungen und Blockaden von Gelenken zurückführen lassen. Der Chirotherapeut löst eine Blockade durch gezielte Handgriffe. Auf diese Weise können Wirbelsäule und Extremitätengelenke bis hin zum kleinen Zeh behandelt werden.

Manchmal reicht ein Impuls aus, um eine Kopfgelenksblockierung, die monatelang quälende Kopf und Rückenschmerzen verursachte, schnell und endgültig zu behandeln.

Dank unserer Zulassung für diese Behandlungsmethode werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

therapieBG